Gastronomie-Fotografie von Spezialisten – denn das Auge isst mit


Gastronomie-Fotografie ist eine heikle Sache. Schließlich soll sie einen gleichermaßen repräsentativen wie nachhaltigen Eindruck hinterlassen und Gäste zum Besuch eines Restaurants animieren. Es geht darum, Emotionen zu wecken, Gefühle anzusprechen, wie es etwa auch unsere Landschaftsfotos tun.

Eine besonders schwierige Übung ist die Fotografie von Speisen. Denn von ihr hängt es ab, wie ein unbefangener Gast die Qualität Ihres Essens beurteilt. Wir erstellen Ihnen mit unserer Expertise, technischen Ausrüstung und Drucktechnik die Bilder, die auf Ihren Webseiten, Foldern, Flyern und Karten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bei Foodography, wie die Fotografie von Speisen heute oft genannt wird, ist es ratsam, den Teller mit dem Essen aus der Vogelperspektive abzulichten. So wirkt es übersichtlich; so vermeidet man auch störende Nahaufnahmen von Stühlen, Gläsern etc. Bei unseren Hochaufnahmen können Sie sehen, wie wir schwierige Perspektiven richtig ins Bild bringen. Der eingebaute Blitz der Kamera sollte tunlichst nicht verwendet werden, denn das gibt den Gerichten oft einen nicht wirklich appetitlichen Farbstich. Ist der Raum sehr dunkel, empfiehlt sich – wegen der unabdingbar notwendigen längeren Belichtungszeit – ein Stativ. In speziellen Fällen ist die Verwendung einer Tageslichtlampe anzuraten. Für alle Fälle haben wir sowohl die Gerätschaften wie auch das Know-how.

Wie ein Restaurant effektiv in Szene setzen?

Man sollte keinesfalls versuchen, das gesamte Restaurant ins ein Bild zu kriegen. Der Effekt ist fast immer, dass das Bild überladen und unübersichtlich wirkt. Besser ist es, einen einzelnen Tisch oder einen bestimmten Bereich des Lokals ins Visier zu nehmen. Vertrauen Sie unserer Erfahrung – wir erstellen Bilder, die einen besonderen Eindruck hinterlassen. Mit unseren Blick für die richtigen Motive setzen wir auch Architektur effektvoll in Szene.

Um Gastronomie vorteilhaft ins Bild zu rücken, muss es gelingen, den speziellen Charakter eines Restaurants wiederzugeben. Ist dafür etwa die Tischdekoration ein wesentlicher Faktor, so ist diese zu fokussieren, ohne durch störendes Beiwerk von ihr abzulenken. Grundsätzlich gilt: Alles auslassen, was nicht mit dem spezifischen Charakter Ihres Restaurants zu tun hat – insbesondere Werbe-Logos auf Gläsern, Servietten oder Speisekarten. Unsere Spezialisten wissen, worauf es ankommt, um Ihr Lokal bestmöglich zur Geltung zu bringen. Wichtig ist die Kunst des richtigen Arrangements. Das können Sie etwa bei unserer Stillleben-Fotografie nachverfolgen.